Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Vorstellung und Hilfegesuch

  1. #1
    Neuer Benutzer Avatar von emet
    Registriert seit
    20.11.2019
    Ort
    Gross-Zimmern
    Beiträge
    2
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    Vorstellung und Hilfegesuch

    Hallo ecomservice User,

    ich bin der Ernst und grüsse erst mal alle hier. Bin noch ein Uralt Ecombaseler.

    Vor kurzem hatte ich mich mit HarryBoo ausgetauscht und er meinte, das ich mein Anliegen doch mal hier vorstellen sollte.

    Vor Jahren hatte ich ein CMS Projekt übernommen, damit es nicht eingestampft wird. Es wurde auch über die Jahre hinweg immer weiter entwickelt.

    Ich bin jedoch reiner Frontendmann mit HTML und CSS - damit bau ich notfalls auch ne Giraffe die gerade frisst (-: --- jedoch kein PHP Entwickler.

    Mit meinem Progger hatte ich hier und da Probleme und das Projekt ist mit der neuesten Version die letzten 2 Jahre ziehmlich eingeschlafen, da es nicht weiter ging. Im Frühjahr wollte ein User mit machen und wir haben nochmal ein Update der bisherigen Version 4 herausgebracht (da ich an der neuesten V5 einige Fehler gefunden habe), das die User auch PHP 7.3 sicher weiter updaten können.

    Der neue Progger fing dann nach 2,3 Monaten "nebenbei" ein Studium an und meldete sich plötzlich nicht mehr. Studium war wohl doch zu heftig. Nachgefragt und keine Meldung mehr - Toll.

    Das zur Vorgeschichte als Info. Wir hatten es sogar vor einigen Jahren bei Chip unter die Top5 der CMS geschafft. Es kann schon einiges und ist trotzdem einfach zu bedienen. Ich möchte es nicht einstampfen, das wäre zu schade. (Hauptberuflich mache ich was anderes und habe es nie als Einnahmequelle betrachtet. Über ein paar Extra Module und Lizenzen und mal ein Template haben wir jedoch immer ein bisschen Geld gemacht, was dann hauptsächlich in die Entwicklung ging)

    Ich suche daher 1,2,3 zuverlässige Leute die an der Arbeit und Weiterentwicklung an so einem Projekt Interesse haben. PHP, JS, SQL sollte schon sehr gut sein. Aber auch ein neuer Frontendmann wäre gut. (bin ja nicht mehr der jüngste und irgendwann werde ich es komplett abgeben) Wenn man es bewerben würde und mal richtig breit tritt, dann könnte man auch richtig Geld damit machen - das nur als weitere Info.

    Ich hätte da auch ein paar Ideen, damit die Leute die daran mitarbeiten auch etwas davon haben, ausser das sie es selbst für Kunden einsetzen könnten.

    Ausserdem habe ich ein soziales Projekt im Kopf, welches ich dann noch damit umsetzen möchte und dazu muss noch etwas entwickelt, bzw. ein Modul weiter entwickelt werden. Dazu gehört auch ein MiniShop (gibt es schon für die bisherige Version), der noch weiter entwickelt werden muss.

    Mehr Infos, über meine Ideen und das soziale Projekt später natürlich mehr im Gespräch.

    Ich hoffe, das es hier ein paar Leute gibt, die an sowas Interesse haben und auch welche mit den passenden Fähigkeiten.

    Ansonsten wäre es toll, wenn ihr es Bekannten weiter erzählt.

    Meldet euch einfach bei mir, wäre toll.

    Viele Grüsse
    Ernst
    HTML, was ist das? Ein neues Männermagazin? Css.., was es so alles gibt!

  2. #2
    Administrator Avatar von KlausK
    Registriert seit
    29.09.2010
    Beiträge
    3.027
    Downloads
    282
    Uploads
    462

    AW: Vorstellung und Hilfegesuch

    Hallo und willkommen Ernst!

    Ich wollte das hier nicht so unkommentiert stehen lassen.

    Du hast also ein CMS vor dem sicheren Tod bewahrt. OK. Aber ich bin der Meinung du hast das Wichtigste in deinem Beitrag vergessen:

    • Was ist das für ein CMS? Name? Link? Lizenzmodell? Preismodell?
    • Was kann es besonders gut? Auf irgendwas spezialisiert?
    • Warum nicht etablierte Systeme wie Wordpress, Joomla, Drupal, TYPO3, etc. oder andere proprietäre CMS nutzen?
    • ...

  3. #3
    Neuer Benutzer Avatar von emet
    Registriert seit
    20.11.2019
    Ort
    Gross-Zimmern
    Beiträge
    2
    Downloads
    0
    Uploads
    0

    AW: Vorstellung und Hilfegesuch

    Hallo KlausK und alle User,

    ja, vor Jahren sollte es schon aufgegeben werden, da hab ich es abgekauft (da war es noch ein kleines Portfolie CMS mit wenigen Funktionen, aber mit viel Potential) und es wurde über die Jahre weiter entwickelt und hat sich zu einem leicht bedienbaren und funktionalem CMS entwickelt.

    Sorry auch, ich dachte der Link zur Homepage würde direkt angezeigt - es ist cms2day

    Es ist für alle Nutzer egal ob privat oder kommerziell mit kostenfreien Modulen, Addons, Templates (sind schon ein bisschen in die Jahre gekommen) komplett kostenfrei.

    Es wurden in der Form Einnahmen erziehlt, das man eine Lizenz erwerben kann (kein Muss - es funktioniert auch so alles ohne Einschränkung, aber mit Copyright, was mit der Lizenz gelöscht wird) oder ein paar spezielle Module (Beispiel anstatt ein normales Kontaktformulars, einen Formularbaukasten mit dem man seine eigenen Formulare egal wie viele zusammenbauen kann) ... das ist dann immer in die Entwicklung gegangen (das bedeutet, das der Programmierer (er hat sowieso seinen Anteil aus Lizenzen und Modulen etc erhalten) in der Zeit, wo er sich nur mit einem Update beschäftigt hat, eine zusätzliche kleine Entschädigung bekommen.

    Wir haben natürlich auch hier und da für Kunden Templates programmiert.


    Die Spezialisierung ist so nicht festgelegt. Es sind kleine als auch grosse Seiten damit umgesetzt worden. Auch einige spezielle Sachen im Gewerbebereich. Eigentlich sollte es für kleine bis mittlere Auftritte gedacht sein.

    Ein grosser Vorteil ist bei unserem CMS, das man für ein Template oder auch Themes sind möglich lediglich html und css benötigt ... mehr nicht. Es werden nur die Platzhalter für z.B. Header; das jeweilige Menü, Content, Footer, evtl Claims o.ä. an die Stelle eingefügt wo es ausgegeben werden soll. Das muss nix in PHP Dateien oder ähnlichem angepasst werden. Ausserdem können in einem Unterordner des Templates noch zusätzliche html-Schnipsel und CSS abgelegt werden, die im Backend im Editor automatisch aus Vorlagen ausgelesen werden - z.B. 2Spalter, ImageFloat, Akkordion, etc.

    Wenn jemand ein Modul programmiert, das nicht mit Systemfunktionen übereinstimmt, dann müssen diese nicht im System angepasst werden. Dafür haben wir für das Frontend und das Backend eine Auturunfunktion, die entsprechende PHP-Datei wird bei so einem Modul in dem Ordner abgelegt und es muss nie etwas am System selbst manipuliert werden.

    Will jemand eine spezielle Funktion oder ein spezielles Menü, kann man die PHP-Datei dafür mit entsprechender Bezeichnung im Frontend im Ordner functions ablegen und z.B. aus dem Template (nur den Aufruf an entsprechender Stelle einfügen). Die Dateien werden automatisch ausgelsen und zugeweisen. Als Hobbyprogrammierer oder als Agentur kann man so auf einfachem Weg ohne das System selbst irgendwo anpassen oder erweiteren zu müssen um Funktionen erweiteren oder eine Funktion kopieren umbennen und so umzuschreiben, wie man sie gerne hätte.

    Es ist also für jede Art der Anpassung oder Erweiterung auf einfache Art gesorgt.

    Ein paar Beispiele zur Bedienung ...

    Die Menüs generieren sich automatisch beim anlegen einer Seite. Will man die Seite irgendwo als Unterpunkt anlegen, geht man lediglich in die Einstellungen der Seite und klickt den Menüpunkt an, wo es untergestellt sein soll. Man kann die Menüs sortieren oder in der Seitenübersicht aus z.B. einer Inhaltsseite auch eine Codeseite nachträglich abändern oder eine Seite einfach kopieren.

    Man kann auch nur Code oder Platzhalter Menupunkte anlegen.

    Innerhalb der Seite kann man Verlinkungen innerhalb der Seite über den Menübaum über "Links" heraussuchen und anklicken oder auch über die Mediathek (darin kann man Ordner anlegen und seine Bilder sortieren) direkt Bilder aussuchen. Man kann auch direkt Lytebox für Bilder im Inhalt verwenden usw.

    Man kann fertige Vorlagen abrufen und nutzen.

    Man kann Seiten einfach nur Blind stellen, das sie in der Übersicht sichtbar sind, aber nicht übers Menü, sondern nur intern aufrufbar sind - man kann auch komplett deaktieren (nirgends mehr sichtbar).

    Man interne Seiten mit Passwortschutz anlegen oder komplette interne Inhaltsstrukturen mit Vergabe von User und Passwort.

    Man kann Admins Rechte vergeben, für Inhaltsseiten oder bestimmte Module etc.

    Es gibt natürlich noch viel mehr - auch kann man natürlich an der Konfig und den einzelnen Optionen Änderungen vornehmen, einen Fehlerseite, eine Wartungsseite, einen Footertext erstellen uvm.

    ...

    So habe ich mich in letzter Zeit (weil in die Beta der neuesten Version Bootstrap verbaut wurde und ich das nur als Last empfinde) mit CSS-Grid und Flexbox für Responsive Templates beschäftigt.

    Ein Problem waren das bereits vorhandene Dropdown Menü. Wie umbauen (es basiert nur auf "ul li" und bei Untermenüs mit der Klasse "more" - weitere Klassen sind nicht norwendig, da alles per CSS gesteuert ist bzw. hat mein alter Progger da js mit eingebaut), das Hamburger etc alles ohne js oder jquery funktioniert und die erste Menüebene ebenfalls nutzbar ist.

    Klar Checkboxhack - nur benötige ich dazu eine fortlaufende "id" und das dazugehörige "for" im Label. Die Menüs werden aus 2 Dateien in den "functions" generiert und müssten komplett evtl mit einer zusätzlichen Datei umprogrammiert werden - doch was ist mit neuen Tablets mit hoher Auflösung ... da wird das Dropdown noch mit genügend Platz angezeigt (könnten man direkt ansprechen, aber fände ich nicht gut) und bei bisherigen Installationen ist in der Regel der erste Menüpunkt immer belegt.

    Ich habe eine Lösung mit Checkboxhack gefunden - nur mit "checkbox" ohne "id" oder "label", die das ganze umprogrammieren unnötig macht - und musste nur die "function" des Dropdownmenüs kopieren, umschreiben und habe hinter die Ausgabe der Klasse "more" die Checkbox im Code angehängt ... und das als nicht PHP-Entwickler (gut ok, das Problem war mehr die Checkbox ohne ID und wie ich das per CSS hinbekomme, aber man sieht daran wie einfach es ist eine Function zu ändern)

    Nun kann man auch im Tablet die erste Menüebene nutzen und hat einen Punkt, einen Pfeil oder ein +Zeichen, wo man draufklicken kann und dann erst das Untermenü auch beim Dropdown öffnet. Ohne zusätzliche Klassen im ul oder js oder was sonst noch.

    ...


    Andere CMS? Viele sind zu uns gekommen, weil ihnen z.B. Joomla oder WP einfach zu umständlich war. Es ist fast alles intuitiv zu bedienen - in der Regel fallen 2,3 Fragen an, wenn es überhaupt benötigt wird und das war es schon. Deshalb wollte ich es auch damals retten. Es war einfach und trotz der Weiterentwicklung und den Funktionen der letzten Jahre ist es immer noch genau so einfach. Wenn man sich mal quer durchklickt und alles anschaut, weis man fast alles schon.

    Wir hatten auf Youtube auch jede Menge Tutorials, doch die hab ich rausgenommen, weil die einfach zu ausufernd waren. Das geht wesentlich kürzer.


    Was die eizelnen problemchen waren und warum es die letzten 2 Jahre ziehmlich eingeschlafen ist, kann ich gerne in einem persönlichen Gespräch genauer ausführen - das gehört nicht unbedingt hierher.

    Jedenfalls wäre es zu Schade, so ein gutes CMS komplett einzuschläfern (verkaufen möchte ich eigentlich nicht - die die miteinsteigen, können es später übernehmen). Man kann zuviel daraus machen. Wir haben es nie gross beworben (ich habe dafür noch einige Domains in Reserve). Wenn man das tun würde, dann bekäme man auch genügend Kunden für Webauftritte, Templates, spezielle Funktionen etc. - das hatten wir aber nie gross voran getrieben. Es ist aber eine Möglichkeit die genutzt werden kann. So ist es überwiegend kostenlos genutzt worden.

    Ausserdem habe ich noch ein soziales Projekt im Kopf, das ich mit Hilfe vom cms2day umsetzen möchte - auch dafür sind Weiterentwicklungen notwendig.

    Ich hoffe, ich habe genügend Information dazu gegegeben und das sich 1,2,3 Leute melden.

    Viele Grüsse
    Ernst
    HTML, was ist das? Ein neues Männermagazin? Css.., was es so alles gibt!

Ähnliche Themen

  1. Vorstellung
    Von AdwordsPro im Forum JTL Shop Support
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.08.2014, 20:29

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •