Unser gemeinsamer Freund Bellendorf setzt offensichtlich nur noch auf seinen neuen Blog "FPV News" !
In allen seinen mir bekannten Projekten hat der Volker (SEO-GOTT) momentan seine Aktivitäten, zumindest vorübergehend, eingestellt.
Auf Facebook befeuert er die "FPV News" Seite aktuell sehr intensiv mit Links aus älteren Beiträgen.Er hat ja den Contetnt (Beiträge) aus dem "Modellbau-Tester" in den neuen Blog übernommen. Auch das Aussehen (das WP-Theme) hat er bei "FPV News" übernommen. Ist schon komisch, oder?
Nun frage ich mich:
Hat der Volker Bellendorf die "Modellbau Tester" Seite SEO mäßig totgeritten?
Und auch die anderen von ihm aus dem Boden gestampften Projekte auch?
In seinem neuen FORUM "fpv-community.eu" sind seit dem 23.11.14 keine neuen Beiträge mehr verfasst worden. Kurz vorher versuchte er noch mit den neuen Fake Usern "Schrauber" und "Kamikatze" Interesse an dem Forum vorzutäuschen. Das hat nicht funktioniert. Niemand hat sich an diesen Threads beteiligt.
Macht ja auch keinen Spaß immer nur Selbstgespräche zu führen, also gibt man dann auf.
Ja es ist nicht so einfach ein neues Forum mit leben zu füllen.
Kann er ja auch nicht wissen wie arbeitsintensiv so etwas ist, da Herr Bellendorf noch nie selber ein Forum erfolgreich gemacht hat. Andersherum hat er es schon hin bekommen, ein gekauftes, erfolgreiches Forum zur Bedeutungslosigkeit zu administrieren, dass hat er schon hin bekommen. Man rufe doch nur mal ecombase.de auf.
Die Domain steht zum verkauf!
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Ecombase steht zum Verkauf.jpg 
Hits:	22 
Größe:	79,1 KB 
ID:	278
Der geforderte Preis von 685,-$ orientiert sich wohl an der ehemaligen Präsenz, stellt aber heutigen Wert nicht mehr dar. Ich kann mir vor stellen das eine Anfrage beim Provider ein Schnäppchen-Preis ergeben würde.
Seine aus dem Boden gestampften Seiten floppen alle.
Und werden gegenwärtig auch nicht weiter von Herrn Bellendorf mit Content gefüttert.
Es muss schon sehr frustrierend sein, wenn man sich selber als der SEO-GOTT und als eine JURA-KEULE sieht und dann feststellen muss, dass ohne ein (ehemals) mächtiges Forum nichts mehr so ist, wie es mal war...
Volker Bellendorf erkennt wohl jetzt, dass seine ehemalige Bedrohungsmacht, die nach dem Motto funktionierte: Verklagt mich doch, bei mir ist nichts zu holen, aber ich verklage jeden wie ich will!
Ohne (getäuschte) Rechtsanwälte bleibt einem Volker Bellendorf auch nur das, was seinen Opfern übrig blieb, verzweifelt und oftmals ruiniert aufzugeben.
Nur bei Volker Bellendorf ist es ein wenig anders. Es folgt eine Rechnung mit der er anscheinend nicht gerechnet hat. Die von ihm selber immer gerne zitierte Jura-Keule, die ihn nun selber treffen wird.
Die Jura-Keule!
Nach meinen Informationen ist die Staatsanwaltschaft Hamm auf die Anzeigen einiger von Volker Bellendorf beleidigten, diffamierten und bedrohten Opfern sehr interessiert eingegangen.Daraus schließe ich das der Volker B. noch einigen Gerichtsterminen entgegen sieht. Daraus könnte sich eine Widerrufung seiner Bewährungsstrafe ergeben.
Vom Macher zum Opfer!
Ich sage es mal, wie es jemand anders mal formuliert hat, mit "klammheimlicher Freude" schaue ich mir das weiter an.
Das großkotzige Gehabe des Herrn Bellendorf haben wir uns lange genug ansehen müssen. Jetzt schauen wir uns sein verzweifeltes herum gestrample an.
Ich kann mir vorstellen das alle von Volker Bellendorf betrogenen Opfer das genau so sehnen.
Also schaun wir mal weiter zu !